Henri

Henri Schmidt

 

 

Henri Schmidt kam am 17. August 1967 in Leipzig auf die Welt. Von 1977 bis 1986 besuchte er die Thomasschule und war Mitglied im Thomanerchor. Dort legte er sein Abitur ab. Ab Herbst 1988 studierte er ein Semester Deutsch und Geschichte, brach dann aber ab. 1989 kam Sebastian Krumbiegel zu ihm und bat ihn in dessen Band "Herzbuben" einzuspringen, da ein Sänger die Republik verlassen hatte. Als dann noch ein Sänger in den Westen abhaute, wurde Henri ein festes Mitglied der Herzbuben. Neben seiner "Prinzen"-Rolle ist Henri heute auch aus dem Büro der Band nicht wegzudenken.