Thomanerchor

 

 

 

 

Der Thomanerchor Leipzig ist ein Knabenchor und weltbekannt. 
4 der Prinzen (Sebastian, Tobias, Henri und Wolfgang) waren 9 Jahre 
lang Mitglied. Der Thomanerchor wurde 1212 von den 
Augustiner-Chorherren gegruendet. Johann Sebastian Bach 
wurde 1685 geboren, wurde 1723 Thomaskantor und verstarb 1750. 
Sie lebten zusammen in einem Internat mit einem sehr 
strengen Tagesablauf. 

Ein ganz normaler Thomaner-Tag 
(Quelle: Ernst Hofacker: Das offizielle Prinzen Buch)
 

  • 6:30 Uhr: Wecken per Klingelzeichen
  • 6:50 Uhr: Erstes Klingeln zum Frühstück
  • 6:55 Uhr: Frühstück im Speisesaal
  • 7:15 Uhr: Ende des Frühstücks
  • 7:20 Uhr: Die Chormitglieder machen sie auf zur außerhalb des Internats gelegenen Thomas-Schule

 

  • 13:20 Uhr: Unterrichtsende
  • 13:40 Uhr Erstes Klingeln zum Mittagessen
  • 13:45 Uhr Mittagessen
  • 14:05 Uhr Ende des Mittagessens
  • 14:30 - 15:15 Uhr Strenge Arbeitszeit für Hausaufgaben
  • 15:30 - 18:30 Uhr Chorproben und Instrumentalunterrricht
  • 18:25 Uhr Erstes Klingeln zum Abendbrot
  • 18:30 Uhr Abendbrot
  • 19:15 - 20:00 Uhr Freie Arbeitszeit, etwa für Hausaufgaben oder Hobbies
  • ab 20:10 Uhr Zubettgehen (Klassen 4-6)
  • 20:15 Uhr Ausziehen
  • 20:30 Uhr Bettruhe (in den späteren Klassen verschiebt  sich die Uhrzeit nach hinten)